Ausflüge, Café, Familie, Jahreszeiten, Lecker, Natur, Ostsee

5 Dinge, die Familien den Frühling in Kiel verschönern

2. Mai 2016

KaN_Fruehling_Rapsfelder#1 Die Rapsfelder erblühen

Denken wir kleinen und größeren Schleswig-Holsteiner doch einfach mal groß: Was den Nord-Amerikanern der Indian Summer und den Provence-Bewohnern der Lavendel, ist den Kiel am Nilern die Rapsblüte!

Wenn die ersten gelben Blüten ihre Köpfe herauswagen, ist endlich wieder Frühling. Und was haben wir uns den verdient! Besonders tolle Plätze, um sich im Anblick von blühenden Rapsfeldern zu laben, sind die, wo auch gleichzeitig die Ostsee in Sichtweite ist und Felder und Meer zusammen eine beeindruckende, knall-gelb-blaue Farbpalette bilden.

Dies geht zum Beispiel super gut bei den Feldern zwischen Stein und Laboe, den Feldern an der Hohwachter Bucht und in Höhe der Steilküste um Schwedeneck herum. Und wo schaut Ihr am liebsten Blau-Gelb?

KaN_Fruehling_FlohmarktFlohmarkt#2 Die Flohmarktsaison ist eröffnet

Kinderbücher, Kurioses und Klimbim – wer gerne auf den Flohmarkt geht, ist tief im Herzen ein Schatzsucher und Zeitreisender zugleich. Umso mehr sind Flohmärkte nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder ein Erlebnis – ob als Käufer oder Verkäufer. Vor allem mit und für Kinder sind Flohmärkte eine tolle Gelegenheit, gut erhaltenes Spielzeug, Bücher und Klamotten günstig zu erstehen.

Jetzt wo die Saison in und rund um Kiel am Nil wieder läuft, locken uns jedes Wochenende große und kleine Flohmärkte, dort das ultimative Was-Auch-Immer zu finden. Zugegeben – meist kehrt man mit Dingen wieder heim, die man eigentlich gar nicht gesucht hatte oder von denen man zuvor noch nicht mal wusste, dass es sie überhaupt gibt. Egal, Hauptsache es macht Spaß!

Die nächsten Termine für besonders interessante & schöne Flohmärkte sind:

*Für Kinnings – und Eltern*
Spezialmarkt für Kindersachen und Spielzeug in Kiel (22. Mai 2016 | 8-16 Uhr | Holstenplatz/ Fußgängerzone)

*Für Muddis & Mädels*
Deernskram – der Mädelsmarkt   (27. Mai 2016 | 18-22 Uhr | Sparkassen Arena)

*Für Strandliebhaber*
Promenaden Flohmarkt Laboe (22. Mai 2016 | 8-17 Uhr | Strandpromenade, Schwimmhalle bis Marine-Ehrenmal)

 

KaN_Fruehling_EisKaN_Fruehling_Eis_Pino2

KaN_Fruehling_Eis1

#3 Viele tolle Eisdielen

Zugegeben: Sobald die Eisdielen ihre Türen wieder öffnen, wird man leicht übermütig. Da reicht schon ein zarter Hauch von Sonnenstrahl, und wir reihen uns vorfreudig und mit Kind und Kegel in die Schlangen vor den Eistruhen ein.

Dass wir hierbei jedoch meist noch nicht mal die 10-Grad -Außentemperatur-Marke erreicht haben und uns beim Eisessen parallel die Finger gefrieren – was solls! Wir glauben ganz fest an den Sommer und je mehr Eis wir bis dahin verdrückt haben, desto gewappneter sind wir für die wirklich wirklich heißen Tage in Kiel am Nil.

Uns schmeckts hier übrigens besonders gut :

Eis Meyer Hildegard Behring (Hasseldieksdammer Weg 12a)
Eisparadies (Knooper Weg 150),
Sahne Softeis Herz an der Kiellinie (Höhe Café Pennekamp)
Pino´s Eis (Exerzierplatz/ Ecke Knooper Weg)
und klaro, trotz extrem weniger Sitzplätze, geschmacklich top: LIS Eis (Ringstraße 63).

KaN_Fruehling_FähreFähre5Fähre3Fähre4

#4 Die Förde Fähren schippern wieder

YEAH – sie fahren wieder: Die Kieler Förde Fähren sind quasi die schönsten Busse vom ganzen Land! Nicht nur, dass dort die ganze Familie samt Kinderwagen-Fahrrad-Anhänger-Gedöns (plus noch dutzend anderer Familien mit Gedöns) reinpassen, nein diese Busse fahren auf dem Wasser. Und warum? Weil sie Schiffe sind!

Und ob an oder unter Deck, auf der Fahrt kann man sich Kiel am Nil vorzüglich von der Seefahrer-Perspektive aus betrachten, dabei ein bisschen lesen, picknicken, Karten zocken oder einfach nur schauen und den dicken Pötten und kleinen Fischer- und Segelbooten zuwinken. Und auch das Ahoi! Rufen macht hier erst so richtig Sinn und Spaß.

Angesteuert werden verschiedene Punkte innerhalb Kiels, und nahe Orte, die alle mit Strand und/ oder ihren kleinen Häfen locken. Die Förde Fähren gehören zum öffentlichen Nahverkehr. Sofern Ihr bereits ein Bus-Ticket habt, zählt Ihr auf der Fähre nur noch einen geringen Fähren-Aufschlag.

Die Stationen sind im Frühjahrsfahrplan (21. März bis zum 8. Mai)
* Kieler Bahnhofsbrücke
* Seegarten Reventlou
* Bellevue,
* Mönkeberg
* Möltenort,
* Friedrichsort
* Laboe

In den Sommermonaten (9. Mai bis 4. September) werden zusätzlich für alle Badenixen und Bademeister angesteuert:
* Falckenstein
* Schilksee
* Strande

Nur vor Eurer Haustür diret kann die Fähre nicht halten, es sei denn, Ihr lebt auf einem Hausboot. Dann: Herzlichen Glückwunsch!

ALLE FAHRPLÄNE FINDET IHR HIER

KaN_Fruehling_RadfahrenKaN_Fruehling_Rad2#5 Raus mit dem Rad!

Wenn der Frühling in Kiel am Nil geankert hat, ist es endlich nicht mehr nur praktisch und oft sogar schneller in Kiel mit dem Rad zu fahren, sondern es macht auch wieder Spaß. In Kiel und um Kiel herum gibt es viele tolle Radwege. Oft auch in direkter Wassernähe – sowohl an der Ostsee, als auch um die zahlreichen Binnenseen und natürlich dem legendären Radweg am Nord-Ostsee-Kanal.

Auf dem Rad entdeckt man automatisch viele neue Ecken in Kiel am Nil und der Region und die frische Luft hilft, den Kopf frei zu pusten. Am besten läuft es natürlich, wenn uns diese frische Luft in Form von Rückenwind begegnet, so läuft die Rad-Reise noch schöner. Vor allem, wenn man sperrige Fahrradanhänger, kleine Laufrad-Kamikaze-Fahrer oder Stützrad-Rennfahrer dabei hat.

Natürlich kann man Rad- und Fähre fahren auch bestens miteinander kombinieren und kommt so den Stränden und Deich-Fahrrad-Wegen noch schneller und bequemer näher.

Ein paar ganz spezielle und tolle Radtouren mit verschiedenen Schwerpunkten hat übrigens die Stadt Kiel zusammengestellt. Diese findet Ihr hier online – oder kostenlos als Plan in der Touristeninformation.

You Might Also Like


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/28/d566650922/htdocs/Kielamnil/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399