Familie, Kiel, Kultur

Mit Karacho durch die Kunsthalle – rein in die Kunstwerft

2. März 2017

Was auch immer genau Kunst ist und auslösen möchte – vom großen Staunen bis zum dicken Fragezeichen – sie ist wichtig. Kunst schenkt dir und mir eine Millionen verschiedene Sichtweisen auf die Welt, nimmt uns mit auf Zeitreisen in die Vergangenheit und in die Zukunft und im besten Falle macht sie, was sie will – und auch deswegen kann sie für Kinder ein gutes Vorbild sein.
KAN_Kunsthalle_DurchDieTür_Foto(c)www.kielamnil.deNa klar ist auch in Kiel am Nil eine Menge Kunst zu finden, zum Beispiel in der Kunsthalle zu Kiel – diesem graubraunen Kasten mit knallbuntem Inhalt und allerbester Balkonlage an der Kieler Förde. In nächster Nähe zum Alten Botanischen Garten, dem Zoologischen Museum und den flossigen Nachbarn des Aquariums erwarten dich in der Kunsthalle zu Kiel mehr als 1.200 Gemälde und hunderte Skulpturen. Die Werke stammen aus der sogenannten Dürerzeit (also der Zeit im 15./16. Jahrhundert als der deutsche Maler Albrecht Dürer, ein ziemlich kreativer und schlauer Typ, mit seinen Kunstwerken ordentlich Applaus erntete) bis hinein in die Gegenwart (also heute).
KAN_KunsthalleZuKiel_Horizont_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_Plastiken_Foto(c)www.kielamnil.deDie Sache mit all diesen Kunstwerken ist, dass man sie zwar stundenlang anschauen darf – aber auf gar keinen Fall antatschen sollte. Viele davon sind nämlich echt wertvoll und empfindlich und teilweise super alt. Da Anschauen allein aber nicht lange Spaß macht,  ist es besonders toll, dass du selbst bei akuter Anguck-Langeweile nicht direkt wieder die Kunsthalle verlassen musst, denn schließlich gibt es ja seit dem Jahr 2014 auch noch die Kunstwerft. Du findest sie im Anbau der Kunsthalle.
KAN_KunsthalleZuKiel_Kunstwerft_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_Malertisch_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_GemäldeMuddi_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_Kindergallerie_Foto(c)www.kielamnil.deDie Kunstwerft ist (derzeit) aufgeteilt in vier große, helle Räume. Im einem Raum steht ein riesiger Tisch und Stifte und Papier warten darauf, dass du sie benutzt und dein eigenes Kunstwerk an die Wände pinnst. Mal ruhig was du willst!
KAN_KunsthalleZuKiel_ComicWall_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_KartonfritzenPappenheimer_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_PappenheimerKartonfritzen_Foto(c)www.kielamnil.deWeiter entlang des Gangs mit dem riesigen Comic kommst du in einen Raum mit fetten Sitzkissen und coolen Guck-Loch-Kästen zu Kieler Comiczeichnern. Daneben wiederum kannst du bei den Kartonfritzen & Pappenheimern verschiedene Spiele mit den großen Kartons ausprobieren. In Raum 4 kannst du dann den Wänden eine kleben – nämlich mit hunderten von magnetischen, superbunten Dreiecken. Dabei musst du nur aufpassen, dass dir deine Eltern die Magnete nicht vor der Nase wegschnappen – weil das Magnete-Legen so viel Spaß macht, musst du sie nämlich vermutlich mit ihnen teilen.
KAN_KunsthalleZuKiel_KinderMagnetkünstler_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_Magnete_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_MagneteAnordnen_Foto(c)www.kielamnil.deKAN_KunsthalleZuKiel_Schlange_Kalle_Foto(c)www.kielamnil.deNa klaro gibt es in der Kunsthalle auch viele Leute, die sich richtig damit auskennen, dir etwas über Kunst zu erzählen und mit dir tolle Sachen malen und gestalten können. Sie bieten in der Kunsthalle (Mal-)Kurse, Workshops und Ferien-Veranstaltungen an. Und: Sogar deinen Geburtstag kannst du in der Kunsthalle steigen lassen. Könnte eine ziemlich lustige und bunte Angelegenheit werden!

Mehr zu den Bildungsangeboten der Kunsthalle zu Kiel gibt es HIER

Kunsthalle zu Kiel
Christian-Albrechts-Universität
Düsternbrooker Weg 1
24105 Kiel

You Might Also Like


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/28/d566650922/htdocs/Kielamnil/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399