Ausflüge, Familie, Ostsee, Schleswig-Holstein, Strand

Stein: Miniatur-Wattwunderland trifft Hawaii

27. Juli 2017

Die Nordsee hat etwas ganz Besonderes, was die Ostsee nicht hat, in ihr verbirgt sich quasi ein riesiger Schatz aus Matsch: das Wattenmeer. Tritt das Wasser zur Ebbe den Rücktritt an, erscheint das Watt und lädt Menschen ein, auf dem Meeresboden spazieren zu gehen – dem Nationalpark Wattenmeer.

Wir an der Ostsee von Kiel am Nil kennen zwar auch die Gezeiten, doch von Ebbe und Flut kann man hier nicht so richtig sprechen. Hier sind bei Hochstand die Strände halt ein wenig kleiner, bei Niedrigstand wiederum muss man ein paar Meter weiter laufen um ins Wasser zu gelangen. Das wars dann aber schon. Eine kleine beachtliche Ausnahme gibt es aber doch, und zwar direkt in der Nähe von Kiel: der Strand von Stein in der Probstei. Hier erscheint regelmäßig eine Art Miniatur-Wattwunderland.
KaN_Stein_WattenmeerOstsee_WindUndWetter_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_WindUndWetter2_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_TatortHawaii5_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_WindUndWetter5_Foto(c)www.kielamnil.de KaN_Stein_WattenmeerOstsee_WindUndWetter3_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Kescher_Foto(c)www.kielamnil.deDer Steiner Strand liegt in einer Art kleinen Bucht und geht auf der südlichen Seite über in die Steiner Steilküste, dem „Kliff“, und endet nördlich an Marina Wentdorf. Erreichst Du den Steiner Strand, auch Lagune, genannt, vom Ort aus, trittst Du durch die sanften Dünen und erreichst einen recht schmalen Streifen weißen Sandstrand. Dieser geht über in einen mal mehr mal weniger langen Abschnitt von „nassem Sand“. Dieser wird oft durchzogen von zahlreichen Prielen und phantastischen Matschepfützen, die sich fast anfühlen wie das wahre Watt an der Nordsee: warm und schlickig.

Erst nach vielen weiteren Metern geht dann der Nass-Sand über in die Ostsee, die wiederum auch ein langes Stück nur sehr flach ist. Und dazu ist der Boden der Lagune auch noch budderweich – den auch wenn Stein Stein heißt – am Strand gibt es hier erstaunlich wenige davon. Willkommen also im Barfuß-Bade-Paradies!
KaN_Stein_WattenmeerOstsee_Quallensuche_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Gestein_Foto(c)www.kielamnil.de.jpg.jpg KopieKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Krebs2_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Krebs_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Seeschnecke_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Sandburg_Foto(c)www.kielamnil.deInmitten des Steiner Strandes thront die Steiner Mole (Achtung: Diese wird gerade renoviert!). Sie ist nicht nur das Wahrzeichen von Stein, sondern auch eine großartige Meile aus Holz und Beton, um quasi direkt in die Ostsee hinein zu flanieren, die Beine ins Wasser (oder auf den Sand) baumeln zu lassen und Schiffe zu beobachten. Zudem empfängt die Mole an ihrer Spitze natürlich besonders gerne Schwimmer, die von dort aus direkt ihre Bahnen ziehen können. Würden diese nämlich direkt am Strand starten wollen, müssten sie geübt sein im Pfützenschwimmen. Lustig aussehen würde es in jedem Fall!
KaN_Stein_WattenmeerOstsee_Badesteg2_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Badesteg4_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Badesteg_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_VaterSohn_Foto(c)www.kielamnil.deVom Mini-Watt nach Mini-Hawaii: Ob bei super Sonne, oder schleswig-holsteinischem Schietwetter – hast du einen wunderbaren Strandtag in Stein verbracht? Mit Buddeln, Baden, Krebse suchen (und wieder frei lassen) und vielleicht sogar einem kleinen Plätscher-Spazierganz durchs kniehohe Wasser von Stein nach Marina Wendtorf? Dann bist du und deine Familie bereit für Hawaii, genauer gesagt für Tatort Hawaii! Dies ist ein kleines Strandcafé mit Wassersportschule und Verleih direkt hinter der Steiner Düne. Hier gibts nicht nur Eis,Kuchen, Kaffee und Limo, sondern dank Prinz Willy, im Sommer auch regelmäßig tolle Live-Konzerte unter freiem Himmel. Und das ohne Eintritt – hier geht der Hut um.
KaN_Stein_WattenmeerOstsee_TatortHawaii_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_TatortHawaii3_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_TatortHawaii4_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_TatortHawaii9_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_TatortHawaii7_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_TatortHawaii2_Foto(c)www.kielamnil.deKaN_Stein_WattenmeerOstsee_Sonnenuntergang_Foto(c)www.kielamnil.deDie Prinz Willy Open Air Konzerte finden diesen Sommer noch drei Mal am Tatort Hawaii statt (29. Juli, 5. & 19. August, jeweils ab 18 Uhr). Pack Dir also warme Klamotten und eine Kuscheldecke ein, lausch den Klängen der Bands und vergiss nicht, ab und zu Richtung Ostsee zu blicken. Mit ein wenig Wetterglück erwartet dich in Stein nämlich nicht nur ein kleines Watt und ein singendes-klingendes Hawaii – sondern auch ein phantastischer Sonnenuntergang!

GENIEßT DEN SOMMER IN KIEL AM NIL!

Mehr Infos zu Stein und Co:

Tatort Hawaaii

Gemeinde Stein

Prinz Willy

KaN_Stein_WattenmeerOstsee_TatortHawaii8_Foto(c)www.kielamnil.de

You Might Also Like


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/28/d566650922/htdocs/Kielamnil/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399