Interview, Kultur, Musik

Interview mit Herrn Vahle von Randale

29. Juli 2016

Hej Ihr Spielplatz Stage Diver, Kita Rock´n´Roller und Kinderzimmer Punks! Ich bin´s, Euer Krake Krakauer und ich zähle bereits die Tage bis zum Rotzgörenfestival 2016 in der Fantasterei Techelsdorf (für das Käptn Muddi übrigens hier ein Familienticket verlost).  Warum ich mich so freue? Weil dort extra für uns alle eine großartige Band auftreten wird: Randale! Jawohl, Ihr habt richtig gehört: RANDALE!

Die Band besteht aus ganz genau vier Musikern. Die heißen Garrelt (Schlagzeug), Christian (Bass), Marc (Gitarre) und Jochen (Gesang) und kommen aus Bielefeld. Bielefeld liegt 344 Kilometer von Kiel am Nil entfernt. Es ist wirklich sehr kompliziert, dort mit dem Schiff oder dem U-Boot hinzugelangen, daher sind Käptn Muddi und ich umso erfreuter, dass Randale am 3. September höchstpersönlich für das Rotzgörenfestival-Konzert nach Kiel am Nil kommen.

Die friedlichen Randalierer machen übrigens schon seit über zwölf Jahren richtig coole Mukke für Kinder. Und natürlich dürfen die Eltern auch mithören, aber nur wenn sie brav waren. Randale rocken und punken nicht nur, sondern packen auch Reggae, Ska, Folk und Pop-Elemente in ihre Musik. Ihre Lieder handeln von Themen wie lästigen Läusen, coolen Kindergeburtstagssausen oder krassen Hardrockhasen und füllen mittlerweile elf Alben.

Die letzte Platte heißt „Randale Rock´n´Roll“ (2014) und diesen August folgt „Randale im Kindergarten“ – eine Zusammenstellung der besten Lieder für Randale Beginner. Egal aber, ob Du seit Jahren ein treuer Randale Fan bist, oder ein totaler Randale Rookie mit grünen Ohren – sobald Du Randale Musik hörst, willst Du tanzen und vielleicht sogar Deine Haare ganz wild schütteln („Headbangen“ – würde ein ausgebildeter Rocker dazu sagen). Was der Randale Sänger Jochen noch so alles über Randale zu verraten hat, welches sein Lieblingsschimpfwort ist, warum auch Kinder Festivals feiern sollten und wie man ein Rocker wird, erfahrt Ihr hier in Krakauers Interview:

KaN_KrakauerfragtJochenVahleKrake Krakauer: Hallo Jochen, was genau bedeutet eigentlich Randale?
Jochen Vahle: Randale bedeutet mal so richtig Vollgas zu geben und mit viel Power und Spaß so richtig am Rad zu drehen. Klingt das zu kompliziert? Spaß im Kinderzimmer, Spaß auf der Bühne, Spaß überall!

Momentan will ich vermutlich später mal Feuerwehrwehrkrake, Seenotretter, Baggerfahrer oder Speiseeistester werden. Was muss ich tun, wenn ich vielleicht doch lieber ein Rocker werden will?
Du musst dir gute Freunde suchen. Denn alleine ist Rocker sein doof. Am besten seid ihr zu viert. Und dann spielt einer Gitarre, einer spielt Bass, einer Schlagzeug und einer singt. Das gilt sowohl für coole Mädchen als auch für coole Jungs. Und dann: einfach machen. Das kann (fast) jeder!

Muss ich auch Motorrad fahren oder kann ich auch mit Fahrrad ein Rocker sein?
Du kannst sogar zu Fuß ein Rocker sein! Was zählt ist die innere Einstellung. Dann kannst du sogar mit einem Tretauto ein Rocker sein.

Darf man als Rocker lauter und öfter fluchen als andere und welches ist Dein Lieblingsschimpfwort?
Ach, Fluchen wird doch überbewertet. Manchmal ist man dann am lautesten, wenn man gar nix sagt. Das ärgert die Doofen noch mehr. Trotzdem gibt es natürlich ein Lieblingsschimpfwort von Randale: „Suppenkasper!“ …..denn Rocker essen natürlich lieber was festes. Suppe? Pah…..

Wieso wohnt Ihr eigentlich in Bielefeld, ich dachte alle Rockstars wohnen in Berlin?!
Bielefeld ist nun mal die dollste Rockerstadt überhaupt. Weil sie nämlich so schön unsichtbar ist. Da kann man super „Rocker-Verstecken“ spielen. Deshalb behaupten manche Leute sogar, dass es Bielefeld gar nicht gibt. Aber wir haben eben noch mal nachgeschaut. Stimmt nicht. Bielefeld gibt es.

In Eurem Lied „Kinderzimmerpunk“ geht es darum, was Kinder immer alles so machen MÜSSEN. Das kommt mir seeehr bekannt vor… Warum müssen Kinder immer so viel Müssen? Und was kann ich als Kind dagegen tun?
Wir haben mal ein Lied darüber geschrieben. Aber das ist eigentlich noch geheim. Also haben wir es bislang noch nicht aufgenommen. Da geht es genau darum….wir finden, bevor man nicht groß ist, sollte man nicht so viel müssen müssen. Also:

„Doch bis es soweit ist

Muß ich erst mal gar nichts sein

Ich darf spielen, wachsen, üben

Mit anderen und allein

Bis ich einmal groß bin

Bin ich erst einmal nur ich

Und alles andere kommt von selber

Oder glaubst du nicht?“

Wenn Deine Kinder zu Hause Randale machen, was sagst Du dann zu ihnen? Du kannst ja nicht sagen „zu Hause bitte keine Randale“, weil dann müsstest du ja ausziehen, schließlich BIST Du ja Randale…?!?!
Wir sind ja unglaublich viel auf Tour und spielen bis zu 80 Konzerte im Jahr. Dann sind wir nicht zu Hause. Also haben wir die Regelung getroffen, dass es zu Hause nur dann Randale gibt, wenn Papa nicht zu Hause ist. Denn wenn ich zu Hause bin, dann habe ich ja frei.

Im Sommer gehen immer ganz viele Erwachsene auf so Festivals, ich will da auch hin, weil ich Musik so liebe und mein Freund, die Möwe Hansfranz, gesagt hat, dass es da sehr gute Ravioli zu Essen gibt. Sogar zum Frühstück. Vaddi sagt aber: „Papperlapapp – Festivals sind noch nichts für Kinder und Kraken!“ Stimmt das wirklich?
Festivals sind für alle da! Gerade für die kleinen Rockerinnen und Rocker. Da sollen sie doch alles übers Rocken lernen….also los….hingehen, abhotten, rocken!

Mama wiederum sagt: „Hach….Festivals! Festivals sind Wellness im Gegensatz zu einem Kindergeburtstag!“ Ich verstehe das nicht, was meint sie wohl damit?
Das verstehe ich auch nicht. Kindergeburtstag? Festival? Das gehört doch so zusammen wie Schlagsahne und Erdbeeren. Wie Pommes und Mayo. Wie Strand und Sonne……Mütter!

Wie genau schmeckt eigentlich Bier…nensaft?
Sensationellsuperduperfabelhaftoberdoppelplusgut!

Ihr habt ein Lied über die Feuerwehr geschrieben. Warum glaubst du lieben Kinder so gerne die Feuerwehr?
Weil Feuerwehrmänner und -frauen noch viiiiiiiiiiel cooler sind als Rocker. Die können sowohl Feuer löschen, als auch Kätzchen retten. Was ist an der Feuerwehr wohl das beste? Die Feuerwehrfeste!

Ihr macht Rock und Randale – ist das vielleicht ein Trick von Euch? Also weil Kinder ja oft das Gegenteil davon machen, was ihre Eltern tun. Also wenn Ihr also Randale macht, sind eure Kinder jetzt super brav?
Sorry…..die Frage ist mir zu kompliziert!

Ihr macht endlich andere Kindermusik! Welches klassisches Kinderlied nervt Dich voll total am meisten – und wieso?
Drei Chinesen mit dem Kontrabass. Wieso überhaupt Chinesen? Und wieso haben die einen Kontrabass? Chinesen sind super. Kontrabässe auch. Aber in Kombination? Deswegen haben wir schon mindestens 5 verschiedene Versionen von dem Lied aufgenommen: „Drei Tierpfleger mit dem Futterfass!“ oder „Drei rote Autos mit Tatü Tata!“. Oder „Drei kleine Rocker sitzen nackt am Strand!“ oder „Drei Arminis auf dem Fußballplatz!“….fallen euch selbst neue Texte ein? Probiert mal aus…

Was war der ausschlagende Moment, in dem ihr gesagt habt, wir machen Rock für Kinder? So was wie „Wir wollen NOCH lauter als unsere Kinder sein“?
Nein. Wir wollten einfach nur Kindermusik machen, die wir als Erwachsene selber mögen. Bei der man nicht schreiend weglaufen muß oder bei der man sich am liebsten die Ohren zuhalten möchte. Das haben wir versucht. Und es scheint zu klappen….

Über was würdet Ihr gerne mal ein Lied singen?
Gegenfrage: über was möchtet ihr ein Kinderlied von uns hören? Das ist doch die viel spannendere Frage 😉
KaN_Randal_LiveMilchsalon_2_Foto©Randale

Träumt Ihr manchmal von einem Auftritt in Wacken?
Jeden Tag drei Mal. Nachts sogar doppelt so oft. Mit Vanillesoße und Streuseln. Und extra Waffeln. Dieses Jahr spielen wir ja beim legendären Summer Breeze in Bayer. Vielleicht klappt Wacken ja nächstes Jahr? Wir sind gespannt.

Was war bisher Euer tollstes Konzert und warum?
Unser tollstes Konzert war unser allererstes richtiges Konzert im Zweischlingen in Bielefeld. Wir wußten gar nicht, wie viele Leute kommen und dann war es mit 300 Leuten ausverkauft und alle konnten unsere Lieder schon mitsingen und überhaupt…das war schon der Hammer. Aber eigentlich sind (fast) alle unsere Konzerte schön.

Auf was können sich die Kinder beim Rotzgörenfestival im September besonders freuen?
Auf ein Konzert, bei dem man ganz genau lernen kann, wie Rockmusik funktioniert. Mit Punk und Reggae und Pop und Metal. Vielleicht sogar ein bißchen Disco. Freut euch auf Randale Rock’n’Roll!

Was sollte man unbedingt mitbringen zu einem Konzert von Euch?
Eimerweise Gute Laune….bequeme Schuhe zum Hüpfen….und alles was bequem in eine Hosentasche passt….

Können sich die Fans aus Kiel und Umgebung irgendwie besonders auf euer Konzert vorbereiten – zum Beispiel ganz viel Hüpfen und Grölen üben?
Kann man sich auf Rock’n’Roll vorbereiten? Kommt einfach so wie ihr seid. Dann wird das super. Bei Randale darf jeder so kommen und sein, wie er mag. Das ist ja das schöne beim Rocken. Jeder darf, wie er will!


VIELEN DANK  JOCHEN!

Mehr zu Randale erfahrt Ihr hier: www.randale-musik.de
Mehr zum Rotzgörenfestival 2016 gibt´s hier
Und GANZ GENAU HIER findet Ihr das Rotzgörenfestival-Familienticket-Gewinnspiel!

 

Alle Fotos (c) Randale

You Might Also Like